Sammelgebiet Plattenfehler


 

Die Fachgruppe “Plattenfehler / Besonderheiten bei DDR-Sondermarken” innerhalb der ArGe “DDR-Spezial” gibt es seit einiger Zeit aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl nicht mehr, aber es existiert außerhalb der ArGe eine Forschungsgemeinschaft DDR-Plattenfehler, die weiterhin vom ehemaligen Fachgruppenleiter und ArGe-Mitglied Thomas Schrage betreut wird.

Hauptteil der Arbeit dieser Gruppe bildet die Plattenfehler- und Bogenerforschung bei den Sondermarken der DDR, sowie die Erstellung einer Plattenfehlerrangliste in Bezug auf die nominale Häufigkeit, eine generelle Registrierung aller gefundenen Abarten, sowie die Erstellung dementsprechender Kataloge, die direkt über Herrn Schrage bestellt werden können.

 

Die aktuellen Plattenfehlerkataloge von Herrn Schrage gibt es auf diesen beiden Seiten:

 

Katalog bis 1969 und Katalog ab 1969.

Die Meldung / Bestätigung von Plattenfehlern findet über Internetforen statt und wird in großer Anzahl durchgeführt. Aber alles braucht Zeit und geht nicht von heute auf morgen. Zudem braucht es weiterhin viele Mitmacher und Sammler, die ein aktives Interesse für ein solches Projekt haben. Jeder einzelne Beitrag ist dabei wichtig und willkommen, damit ein großes Ganzes daraus werden kann.

Wenn jemand also an einer Mitarbeit bei der Erfassung von Plattenfehlern interessiert ist oder die entsprechenden Kataloge beziehen möchte, kann der Kontakt zu Thomas Schrage über folgende Kontaktdaten hergestellt werden:

Kontaktadresse:

Thomas Schrage,

Carl-v.-Ossietzky-Str. 4, 65197 Wiesbaden

E-Mail: Thomas Schrage

 

Für Plattenfehler bei Zusammendrucken, auf Markenheftchen- und Zusammendruckbogen, sowie Kleinbogen und Blocks hat unser ArGe Mitglied Eberhard Richter zwei Kataloge herausgegeben:

 

Richter-Spezialkataloge zu Plattenfehlern gibt es auf dieser Seite.

nach oben