.

"Das Kapitel der Markenheftchen ist abgeschlossen", stand hier ursprünglich einmal. Da es nicht so ist, war eine Überarbeitung der Forschungsarbeit notwendig. Die Ergebnisse finden Sie als Handbuch zusammengefasst auf jetzt 53 Seiten im A5 Format in praktischer Ringbindung. Es wurden alle gefundenen Druckabweichungen der beiden Wertstufen, wie auch der Deckel farbig abgebildet.


In diesem Handbuch werden die drei Auflagen an Hand der Rekonstruktion des Plattenzylinders nachgewiesen. Wesentliches Hilfsmittel ist die Bestimmung der verwendeten Markenklischees und die Analyse der bekannten Markenheftchenbogen sowie die Gegenüberstellung der Produktion der 100er Schalterbogen zur Produktion der MH.

Abgebildet sind alle Feldmerkmale*) der verwendeten 10er Klischees. Bisher unbekannte Plattenfehler (1999), sind mittlerweile im MICHEL-DSK (2009) widergegeben, sowie ihre genaue Zuordnung zu den entsprechenden Heftchenblättern.

Jede Auflage ist zur besseren Übersicht im Druckbogen für die jeweilige Wertstufe farbig abgebildet. Anschließend ist die Zusammensetzung der 84 !! nachgewiesenen unterschiedlichen Hefte bildlich dargestellt, wie auch textlich beschrieben. Zählt man die Varianten mit und ohne Farbbalken, Retuschen usw. hinzu, kommt man auf 95 unterschiedliche Hefte.

Es schließt sich ein Katalogteil an, der weit über den "Michel-Deutschland-Spezial" hinaus geht, die Heftchenblätter sowie die kpl. Hefte bewertet.
Es soll Kataloge geben, die leider falsch abgeschrieben haben. Der Sammler muß entscheiden, wem er glauben will.


Sie können das Handbuch innerhalb Deutschlands zum Preis von 25,- € + Versandkosten (z.Zt. 2,- €) direkt über den Autor beziehen..

*) Feldmerkmale sind Zeichnungsvarianten, des ev. geänderten Einzel-Urklischees für die Vervielfältigung zum 10er Klischee, die durch Verunreinigungen oder unsaubere Matritzen entsehen können.

Wolfgang Lemcke 2012

zurück