Foren der ARGE DDR-Spezial (http://www.ddr-spezial.de/Forum/index.php)
-- Sammelgebiet DDR allgemein (http://www.ddr-spezial.de/Forum/board.php?id=4)
Thema: Stempel in Privathand (http://www.ddr-spezial.de/Forum/topic.php?id=100)


Geschrieben von: xheine am: 09.06.08, 10:47:14
Hallo,
ich lasse den Vorschlag mal sthen ohne Kommentar.
Andere Frage: Wo oder wer hat eine Beschreibung (mit Abb.) wie sich welcher Stempel nennt. Das wird mir langsam sehr wissenschaftlich. Ich habe schon Niescher, "Kleine Stempelkunde und die philatl. Lexika befragt: Resümee - alle eiern rum keiner kommt zu einer eindeutigen Aussage!!
Gibts es da ein Buch, auf das sich alle abstützen?


Geschrieben von: Jurek am: 09.06.08, 19:47:15
Bei Stempelgilde gibt es u.a. DIESES BUCH.

Ich habe es nicht, aber vielleicht könnte man das dort (Gildeleiter: Herr Helmut Oeleker, Tel.: 02921-346081 oder HIER (per Fernleihe) ausleihen?

Das Heft von Hans Joachim Anderson „Die Bezeichnung der Poststempelformen“
hat 90 Seiten, und ist eigentlich nur interessant für die weltweiten Bezeichnungen der verschiedensten Stempelformen und -Arten, besonders auch dann, wenn man auch bereit ist, diese Bezeichnungen für sich zu übernehmen. Das heißt:
Ein sogenannter Gitterstempel, wie einst aus dem Deutschen Reich, dann auch noch Anfangszeit in der DDR, ist dann ein „Kreissteg Gitter Bogen oben und unten“ Stempel (KStGBou).
Nicht bei allen Sammlern findet die Andersonsche Beschreibung Anklang, aber das führt hier zu weit. Aber soviel erstmal: Es gibt unterschiedliche Bezeichnungen der Stempel! Daher bitte nicht zu sehr staunen, wenn einmal eine Form mal ganz anders bezeichnet wird! zwinkern
Aber (um es nicht allzu kompliziert zu machen), sehen Sie sich bitte die Stempelnamen an, die ich schon benannte, und verwenden Sie für jede Art jeweils diese allgemeine (einheitlich!) Bezeichnungen. Sooo viele Stempelformen hat DDR auch wieder nicht.

Eigentlich das genannte Buch zeit sehr viele in der Welt vorkommende Stempelformen, was zu weit führt! Aber DDR hat nur relativ sehr wenige Formen!
SST. =(Sonderstempel) kennen Sie ja, auch die Bahn und Maschinenstempel, wie ich es annehme. Die werden für unsere Zwecke nicht gesondert noch wie zusätzlich bezeichnet…

Im MICHEL-Katalog (D., Bd.2., S.225) sind sie ja abgebildet, diese für unsere Zwecke wichtige Formen! Das reicht!
- Der erste Stempel da, ist der Kreisstegstempel mit Gitterbügen oben und unten (genannt auch Zweikreisgittersteg-Stempel);
- Der zweite dort heißt fast gleich, aber nur mit Bögen oben+unten (ohne Gitter, - was auch anders genannt wird auch als „Doppelbrücke“);
- Der dritte Stempel (im Gegensatz zu den vorigen EINKREISSTEMPELN) ist der Zweikreisstegstempel (Abkürzung „ZKS“)
- Und der (1-4) in der dritten Reihe, ist ein (1) Kreisstempel mit Stegsegment unten-Stempel (abgekürzt „KSU“).
Mehr (nur 4! + SSt., Bahn + Masch.) braucht man in der Regel eh nicht! Dann brauchen Sie auch das nur als Info mitgeteilte Buch auch nicht.
Wenn Sie sich das mal (nur ein Vorschlag!) notieren, dann wiederholt sich das nur so immer wieder… zwinkern
Ich überlasse es Ihnen, wie Sie es tun.
Wenn ich vom Urlaub zurück bin, dann geht es weiter! überrascht
Ich lasse Sie ja doch nicht im Stich! lachen

Gruß – Jurek cool


Geschrieben von: xheine am: 10.06.08, 08:41:37
1. Schönen Urlaub. - Bis dann.-
2. Ich werde mich mal schlau machen - es sollte einfach und überschaubar bleiben.
Gruß


Geschrieben von: Jurek am: 28.06.08, 10:01:10
Ich bin wieder da!

Wie schaut jetzt der Stand der Dinge aus?
Dateianhang (verkleinert):

 BP PASEWALK-UECKERMÜNDE a.jpg (28.88 KByte | 4 mal heruntergeladen | 115.52 KByte Traffic)

Dateianhang:

 DESSAU-GROSSKÜHNAU c.jpg (13.53 KByte | 1 mal heruntergeladen | 13.53 KByte Traffic)

Dateianhang:

 COSWIG.jpg (19.76 KByte | 2 mal heruntergeladen | 39.53 KByte Traffic)


Geschrieben von: xheine am: 28.06.08, 10:38:38
Hallo,
gut erholt!!
Dann auf eine Neues.
Inzwischen ein Stempel aus der DDR "neu": Dessau-Kleinkühnau;
und einer aus dem Rheinland: Monheim (das nur nebenbei).
Ihre neuen Abb. habe ich mal reingenommen.
Hänge das mal an.
Gruß
G. Heinemann
Dateianhang:

 Microsoft Word - Übersicht Poststempel bei ebay.pdf (752.55 KByte | 38 mal heruntergeladen | 27.93 MByte Traffic)


Geschrieben von: Jurek am: 28.06.08, 13:15:55
Vielen herzlichen DANK! freuen

Was sind die Vorschläge von @Admin (und Anderen)?

Meine Vorschläge:
(vor dem Weiterreichen an den Admin.):

1) in obere Tabellenzeile da dieses „Nr.:“ angeben, damit man weiß, um was es sich dabei mit „2a“ u.s.w. handelt;
2) Soweit bekannt, entsprechend das Datum der Erscheinung bei eBay angeben (bei „Bem.“);
3) Dresdner Stempel (Nr.4e) zusammensetzen mit den anderen Dresdner Stempeln, die zu gleicher Zeit alle angeboten wurden;
4) Alle bei der ersten Veröffentlichung gezeigten Stempel nach dem Alphabet einordnen (z.B. BERLIN kommt vor BURG, u.s.w.);
5) Den Stempel Nr.7c bitte ersetzen (aus der schon gezeigten Abb.). Auch der Stempel Nr.3a, welchen ich hier im Forum abbildete, schaut besser aus als der in der Liste … (?)
6) Warum schauen allgemein auch die schon von mir abgebildeten Stempel etwas anders (oft besser) aus? Selbst der Abdruck des Stempels Nr.4d ist deformiert in Ihrer Aufstellung … (?) = Verwenden Sie die Abbildungen nicht von meinen Abbildungen? = Warum nicht (immer)?
7) Haben wir von PRITWALK (Nr.16c) kein besseres Bild gehabt?

Nochmals vielen Dank für Ihre Mühe und ich hoffe, dass wir gemeinsam das gut schaffen werden! zwinkern

Schönes WE!
Dateianhang:

 16c.bmp (177.24 KByte | 19 mal heruntergeladen | 3.29 MByte Traffic)

Dateianhang:

 7d.jpg (18.44 KByte | 5 mal heruntergeladen | 92.2 KByte Traffic)

Dateianhang:

 4n.jpg (13.59 KByte | 3 mal heruntergeladen | 40.78 KByte Traffic)


Geschrieben von: xheine am: 28.06.08, 16:07:10
Hallo,
1-5 soweit erledigt,
6 weil ich manchmal, wenn ich es für richtig halte, nachbessere
7 nein, leider nicht
Gruß
Dateianhang:

 Microsoft Word - Übersicht Poststempel bei ebay.pdf (759.17 KByte | 12 mal heruntergeladen | 8.9 MByte Traffic)


Geschrieben von: Jurek am: 06.07.08, 11:37:00
Mich würden nun konkrete Vorschläge interessieren, in Bezug auf die noch erforderlichen Veränderungen, um die Stempeldatenbank erstmal veröffentlichungsgerecht im „Club-Journal“ zu übernehmen.
Vor allem wäre wohl noch wichtig, die entsprechende Bemerkungen zu ergänzen, wie z.B. damit, was ist zu jeweiligen Erscheinungstermin der Angebote bei eBay bekannt?

Was schreibt der Administrator dazu zu der bisherigen Liste?

Denn warten brauchen wir wohl nicht mehr, die Stempel werden sowieso immer wieder (noch wohl weiter kommen, wie das jüngste Beispiel zeigt = eBay-Nr.: 200236533477.
Dateianhang:

 Nr. 23a.jpg (21.8 KByte | 5 mal heruntergeladen | 108.99 KByte Traffic)

Dateianhang:

 Stempel.jpg (16.27 KByte | 3 mal heruntergeladen | 48.82 KByte Traffic)


Geschrieben von: admin am: 07.07.08, 10:11:51
Super Arbeit!

Sollte man vielleicht noch aufführen, wo die Stempel jeweils angeboten wurden? Oder sind sie sowieso alle bei ebay angeboten worden?

Am besten wäre es, mit Herrn Peter bald Kontakt aufzunehmen, um mit Ihm die grundlegenden Dinge zu besprechen. Machen Sie das, oder soll ich???

Viele Grüße


Geschrieben von: xheine am: 07.07.08, 11:01:28
Hallo,
ich habe die Liste Herrn Peter übergeben.
Herr Berndt von der DBZ hat sich auch schon Daten geholt.