Autor Nachricht

Jurek

(Senior Member)

Gestern am „Tag des Buches“ habe ich die 50-gste gedruckte Ausgabe des „Club-Journals“ bekommen.
Dieses kleine Jubiläum erinnert fast automatisch bes. die älteren Mitglieder, an die frühere Zeiten, als man Mitte der 90-ger Jahre des vorigen Jahrhunderts, begann diese Zeitschrift herauszugeben.
Ich, kommend aus dem graphischen Gewerbe, kann t.w. die Anfangsschwierigkeiten erahnen, die damals das junge Philatelistenclub Berlin-Mitte hatte, welches (1990 gegründet) nach ihrem fünfjährigen Jubiläum die erste Ausgabe dieser Zeitschrift herausgegeben hat, in der alles Wesentliche und Wissenswerte veröffentlicht wurde.
Ich war damals nicht dabei, aber ich kann die ersten Schritte dazu nachvollziehen, als die erste Ausgabe dieser Zeitschrift noch Handgemacht wurde, d.h. noch damals mit der Schreibmaschine geschrieben wurde, die Abbildungen, die fotokopiert wurden, dazu ausgeschnitten und angepasst aufgeklebt wurden, dann wurde das vervielfältigt und mit der Hand noch zu Heften geklammert, die nicht immer schön gerade vorne t.w. unbeschnitten ausgesehen haben…

Gegenüber heutigen Ausgaben, hat sich da sehr viel verändert!
Nicht nur qualitativ besser wurden die Ausgaben, aber auch interessanter.

Darüber hinaus, kann man (wie ich) auch dann diese Zeitschrift auch in Farbe digital bekommen.
Die Zeit bleibt nicht stehen! …

Hier Beispiele zwischen Alt und Neu:
Dateianhang (verkleinert):

 Nr. 1 + 50.jpg (177.19 KByte | 19 mal heruntergeladen | 3.29 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 ALT + NEU - Vergleich.jpg (189.71 KByte | 12 mal heruntergeladen | 2.22 MByte Traffic)

24.04.08, 20:41:37

xheine

(Senior Member)

Hallo und schöne Pfingsten noch.
Ich möchte hier mal zu Veröffentlichungen/Fragen aus den Clubjournalen schreiben:
Heft 48, S. 40: Herr Süss sucht Ähnliches zu seiner Qittung.
Hier eine Kfz/Zulassung für einen Anhänger. Die Bezahlung der Steuer und Versicherung geschah durch Verkleben von Wertmarken, die man bei der Versicherung kaufte ODER auch bei den Postämtern möglich. Dort wurden die Wertmarken dann mit dem Tagesstempel entwertet. Das war auch noch bis 31.12.1992 zugelassen ((Veröffentlicht im Steuerblatt des BMF, Teil 1 Nr. 19 vom 14.11.1990)
Dateianhang (verkleinert):

 Kfz-Steuer-1.jpg (184.91 KByte | 6 mal heruntergeladen | 1.08 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Kfz-Steuer-2.jpg (141.73 KByte | 3 mal heruntergeladen | 425.2 KByte Traffic)

12.05.08, 14:40:30

xheine

(Senior Member)

Heft 49 Seite 37:
Adolf Hennecke

Stempel aus Schneeberg, Erzg. mit Zusatz HENNECKESIEDLUNG
vom 30.12.57
Hier hat der 17.Juni wohl keinen "Schaden" angerichtet.
Dateianhang (verkleinert):

 Stempel Henneckesiedlung.jpg (58.2 KByte | 5 mal heruntergeladen | 291.02 KByte Traffic)

12.05.08, 14:43:51

Jurek

(Senior Member)

Heute habe ich die neue Ausgabe der ArGe: Heft 20 DIGITAL „getestet“.
Über 200 Seiten starke Ausgabe IN FARBE (gegenüber gedruckten Ausgabe), die aber zumindest neben so verschiedenen, für mich pers. vorteilhaften Punkten, auch eines zusätzlich hat, das ich nicht missen möchte: Die perfekte (superschnelle und zuverlässige) Suchfunktion!
Am Ende der Publikation ist in der Regel auch ein gutes Verzeichnis mit allen wichtigen Stichwörtern, aber dieser lang bei weitem nicht, wenn ich nach bestimmten Wörtern die ganze Publikationen durchsuchen möchte, die im Inhaltsverzeichnis nicht erscheinen.
Zumindest ich bin davon sehr zufrieden, weil das mir noch bessere Such-Nachforschungen ermöglicht.
DANK an die Leute, die daran fleißig beteiligt waren, dies zu ermöglichen! freuen
24.05.08, 09:14:35

xheine

(Senior Member)

Hallo,
habe ich etwas verpennt?
Wo gibt es das digitale, in Farbe gestaltete Heft?
Gruß und schönes Wochenende.
24.05.08, 12:00:19

Jurek

(Senior Member)

Sie meinen wohl (ohne konkreten Bezug) die von mir Letztgenannte Publikation („Heft 20“)?
Neben der gedruckten Ausgabe (in SW) gibt es auch die farbige digitale Ausgabe des Buches „WAS NICHT IM KATALOG STEHT“ = sehe: http://ddr-spezial.de/Texte-allgem/WZ%20H.20.html

Gruß und ebenso schönes WE! zwinkern
Dateianhang (verkleinert):

 CD.jpg (99.14 KByte | 10 mal heruntergeladen | 991.42 KByte Traffic)

24.05.08, 18:14:10

xheine

(Senior Member)

Hallo und danke, war wohl ein Mißverständnis meinerseits:
Entschuldigung.
Jetzt ist auch bei mir der Groschen (Cent?) gefallen.:confused:
24.05.08, 18:32:08

Jurek

(Senior Member)

Der neue „Club-Journal“ (Nr.51) hat auch diesmal etliche gute Artikel.
Besonderes Interesse meinerseits liegt bei dem Artikel des Neumitgliedes der ArGe-„DDR-Spezial“, Herrn Dr. B. Knackfuß, der sich mit der DS „Pieck“ spezialisiert beschäftigt, und der da die nachgewiesene Verwendung mehrerer Druckplatten aufzeigt.
Neben Dr. Burkhardt mit dem Forschungsprojekt „Köpfe“ und Herrn H. Adler mit seiner Beschäftigung mit der 10-Pf-Fünfjahrplan, krönt den Titelblatt des CJ auch unsere Beschäftigung hier mit den „Stempeln in Privathand“.

DANKE an alle Beteiligten an der Herstellung so interessanter Zeitschrift!
06.10.08, 17:12:52

Jurek

(Senior Member)

Ü b r i g e n s :
Was das Buch (Bd. 4 der Schriftenreihe des BPP) vom Herrn Peter Fischer betrifft, da scheint mir auf der Seite 105 ein Fehler unterlaufen zu sein.
Darin wird gemeint, dass das Spezialgebiet vom DDR-Prüfer Rehfeld, neben den Wz.+Farben, war „besonders auch Lipsia-Nr. 309a“ gewesen …
Kann das aber stimmen? Geht es da nicht um die Lipsia-Nr. 231a?
Gab es überhaupt Lipsia-Nr. 309a? …

Leider habe ich keine E-Mail vom Autor, sonst hätte ich ihn pers. das gefragt. …
16.10.08, 16:55:41

Jurek

(Senior Member)

Ich habe doch den Herrn P. Fischer mit Unterstützung erreichen können, der mir diesbezüglich schrieb, dass mein Verweis stimmt, jedoch in der Liste vom 01.12.72 steht „309a“ =(nachzusehen in „sammler-express“, Heft 2 von 1973, S. 38, wie auch in dem von mir angeführten Buch im Anhang 17.
Herr Fischer meint, dass momentan die Ursache für die Verschiedenheit noch unklar ist. Es müsste festgestellt werden, ob eine Umnummerierung im Lipsia-Katalog stattgefunden hat. Denn wenn JA, dann musste das zwischen 1972 und 1975 erfolgt sein. Oder es war eher ein Fehler in der Liste von 1972, der so übernommen wurde…
23.10.08, 16:13:06
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
45 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forschung zu der Dauerserie
236 65535
03.09.17, 17:54:53
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
699 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stempel in Privathand
1004 65535
23.05.18, 08:35:30
Gehe zum letzten Beitrag von xheine
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Papierstruktur oder so etwas!!
152 65535
27.01.17, 20:16:27
142 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thema: STEMPEL
230 65535
09.07.14, 17:37:02
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
37 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Köpfe-Website, wer macht mit??
167 65535
30.10.11, 08:17:08
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
Archiv
Ausführzeit: 0.0969 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum 4.1.3 © Christoph Roeder