Autor Nachricht

wulbri99

(Administrator)

Hallo Jurek,

die gescannten Bilder sind von 2008! Da gab es diese Kamera noch nicht.

Bitte um Entschuldigung für die schlechte Qualität.

beste Grüße aus Pritzwalk

Wolfgang
13.05.11, 21:09:33

Jurek

(Senior Member)

Ja, sorry, aber WARUM eine Bitte um Entschuldigung?? WARUM? Wo ist da der Sinn in dem Zusammenhang?
Es ging nur um das Facto, dass die Bilder von schlechter Qualität sind (so das ich da die feinen angesprochenen Details nicht gut erkenne). Nicht mehr, nicht weniger. Das war keine destruktive Kritik bezogen auf das Können oder Möglichkeiten zu irgendwelcher Zeit auch immer! = Daher verstehe ich nicht diese „Rechtfertigung“ und Bitte um Entschuldigung?
Das Thema war doch ein ganz anderes! Es ging doch um technische Details wegen Beschichtung von Briefmarken…!

Beste Sammlergrüße und schönes WE allerseits! freuen
14.05.11, 07:46:07

Reintjedevos

(Senior Member)

Wolfgang und Jurek,

Eigentlich waren die Scans so GUT dass ich ohne Probleme die Pockenstrich sehen könnte freuen freuen

Gruss, Rein
14.05.11, 13:16:33

Jurek

(Senior Member)

Licht in der Philatelie …

Da ich mich mit FARBEN der Briefmarken beschäftige, beschäftige ich mich sozusagen automatisch auch mit den Betrachtungsweisen dieser Farben. Darunter auch mit den Lichtquellen.
Ich habe bis jetzt alles soweit mir möglich geprüft, was es so auf dem Markt dazu gibt und auch gar die Lichtquelle des BPP-Prüfers auch gesehen und mir erklären lassen…
Ich habe mir mal auch die von Briefmarkenhändlern empfohlene Lampen angeschaut und eine von Leuchtturm gekauft… (Sonderbar finde ich, dass ich auf der Leuchtturm-Website jetzt solche Lampe nicht mehr finde… Aber das ist eine ähnliche wie in meinem Beitrag hier vom 10.10.08 dort abgebildet wurde, auf der ersten Seite).

Das Endergebnis meiner Untersuchung ist nun das folgende:
Die teuren und die so genannten Tageslichtröhrenleuchten sind zwar nicht schlecht, aber nicht gut genug! Sie haben 3 Nachteile:
1) relativ Teuer (wenn was Besseres sein soll) in der Anschaffung!
2) sie enthalten Quecksilber (Sondermüll!) und halten nur rel. begrenzte Zeit das, was sie wirklich versprechen;
3) in Wirklichkeit strahlen diese NICHT einheitlich das gesamte sichtbare Lichtspektrum der Sonne!

Ich habe ein ziemlich teures Spektroskop mit Messskala (auch wenn damit kein sehr genaues Spektrometer), mit dem ich die Eigenschaft des Lichtes betrachten kann.
= Röhren erzeugen nie wirklich ein vollständiges sichtbares Lichtspektrum!

Manchmal muss nicht das Teure automatisch auch das Bessere sein!
Die Zukunftsorientierte HighPower SMD-LED-Lampe im Tageslichtberreich, die ist Quecksilberfrei (Contra Brüsselbestimmungen wegen sonstiger Sparlampen…), und mit sehr hoher Lebenslänge (30.000x an/aus; sofort vollhell und 20.000 Std. Leuchtdauer).
Diese erzeugt wirklich sehr sauberes Vollspektrum und ist dem Tageslicht liegt diese sehr nahe (5000-5500°K). Also nur diese! Und der Preis beträgt lediglich an 10 Euro! (vgl. als Beispiel DORT).

Das ist sozusagen meine „Langzeitstudie“ zum Thema LICHT zur Briefmarkenfarbbetrachtung, die ich als Empfehlung bzw. Vorschlag unterbreiten möchte, nachdem ich sonst auch im Kontakt mit anderen Sammlern erfuhr, dass etliche auch die normalen Leuchtstoffröhren verwenden, die doch zur Farbbestimmung nur sehr bedingt und speziell nur für bestimmte Briefmarken geeignet sind, aber nicht für alle!

Mit philatelistischen Grüßen und schönes WE! zwinkern

P.S.
Auf der Verpackung wurde hier m.E. aber ein Fehler gemacht, da der Energieverbrauch mit 5W (was sonst bei Glühbirnen den 25W Lichtmenge entspricht), entspricht dem Energieverbracht A und nicht B.
Dateianhang (verkleinert):

 Tageslichtlampe.jpg (66.06 KByte | 2 mal heruntergeladen | 132.12 KByte Traffic)

31.03.12, 12:14:02

wulbri99

(Administrator)

Ja Jurek, das ist bestimmt eine gute Empfehlung. Vor allem sind in dem Beitrag sehr gute Hinweise.

Danke dafür

beste Grüße aus Pritzwalk

Wolfgang
31.03.12, 12:42:51

Jurek

(Senior Member)

Geht der Zähler nur so weit? …
Dateianhang (verkleinert):

 Hits.jpg (58.99 KByte | 2 mal heruntergeladen | 117.97 KByte Traffic)

26.01.17, 13:56:14

Reintjedevos

(Senior Member)

Bis -1 !!! freuen
26.01.17, 16:18:20
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
15 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Fragen / Meinungen
65 65535
12.12.13, 17:00:01
Gehe zum letzten Beitrag von admin
Gehe zum ersten neuen Beitrag Perforation oder Zahnung
4 19148
16.05.11, 20:52:47
Gehe zum ersten neuen Beitrag Inhaltsverzeichnis des Forums
10 65535
02.02.16, 17:45:00
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
31 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Köpfe I
90 65535
12.02.15, 18:59:04
Archiv
Ausführzeit: 0.1044 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum 4.1.3 © Christoph Roeder