Autor Nachricht

Jurek

(Senior Member)

Ich finde das als ein schöner Beleg mit dazugehörigen Stempel…
Hat jemand von euch besonders interessante Belege / Postkarten.., die er hier zeigen könnte?
Dateianhang (verkleinert):

 POL-Lochungen auf Beleg.jpg (78.25 KByte | 13 mal heruntergeladen | 1017.31 KByte Traffic)

02.12.07, 13:39:48

Jurek

(Senior Member)

geändert von: Jurek - 15.12.07, 10:25:26

In meinem MICHEL-Ganzsachen-Katalog steht diese Karte (nachbedruckt) nicht drinnen.
Weiß jemand, wo sie einzuordnen ist (denn SO wird sie wohl kaum „P62“ sein!?) und wie viel sie wirklich wert ist?
Wer hat einen (und welchen?) entsprechenden Katalog dazu?
Dateianhang (verkleinert):

 Postkarte.jpg (188.96 KByte | 6 mal heruntergeladen | 1.11 MByte Traffic)

15.12.07, 10:25:01

Jurek

(Senior Member)

Wie bewertet man auch diese Karte, anhand von welchem Katalog?
Dateianhang (verkleinert):

 Postkarte.jpg (182.78 KByte | 6 mal heruntergeladen | 1.07 MByte Traffic)

21.12.07, 18:37:26

peony61

(Senior Member)

Zitat von Jurek:
Ich finde das als ein schöner Beleg mit dazugehörigen Stempel…
Hat jemand von euch besonders interessante Belege / Postkarten.., die er hier zeigen könnte?


ich glaube nicht, dass ich Ihnen erlaubt habe, das Bild von meinem Beleg hier zu zeigen
21.12.07, 21:35:02

peony61

(Senior Member)

Zitat von Jurek:
In meinem MICHEL-Ganzsachen-Katalog steht diese Karte (nachbedruckt) nicht drinnen.
Weiß jemand, wo sie einzuordnen ist (denn SO wird sie wohl kaum „P62“ sein!?) und wie viel sie wirklich wert ist?
Wer hat einen (und welchen?) entsprechenden Katalog dazu?


es gibt einen Katalog der Privatganzsachen, da stehen die drin, ist aber nicht von Michel
21.12.07, 21:35:58

Jurek

(Senior Member)

Zitat:
ich glaube nicht, dass ich Ihnen erlaubt habe, das Bild von meinem Beleg hier zu zeigen

Möchten Sie, dass ich dies lösche?
Dann können Sie es reinstellen (wenn Sie wollen). lachen
Ich habe das Bild nicht von Ihnen hier wo aus dem Forum… (?)

Zur Ihrer Aussage: Es war nicht immer Ihr Beleg. Das Bild habe ich aus meiner Datenbank. Dann war das bei eBay und dann ist es anscheinend bei Ihnen gelandet…?

Kopierrechte hätte man wohl (so denke ich mir) nur auf Selbsterzeugnisse oder Dinge, die man amtlich vor Vervielfältigung oder sonstigen Diebstahl schützen lässt.
= Was meinen Sie dazu?

Zitat:
es gibt einen Katalog der Privatganzsachen, da stehen die drin, ist aber nicht von Michel

Schön… Kennen Sie (oder gar hätten Sie oder wer hier) diesen Katalog?

m.f.G. – Jurek
22.12.07, 19:03:19

peony61

(Senior Member)

bei den Copyrights von Briefmarken ist es so eine Sache. In der Köpfe-Website handhabe ich es so, dass ich grundsätzlich unter jedes Bild schreibe, woher es ist. Wenn es aus meiner Sammlung stammt, vermerke ich's so und ich habe inzwischen einige Bilder von anderen, da geht's ebenso.

Bei Bildern von Auktionen herrscht bzgl. des Copyrights der Konsens vor, dass man Bilder verwenden darf, wenn man die Auktion (= Quelle) nennt. Ich frage aber vorsichtshalber immer an und habe bisher nur positive Antworten.

Den Katalog habe ich in meinem Büro, ab. 2.1. wieder, d.h. ich habe zwischendurch Notfdienst, da werde ich die Sache mal abschreiben.
22.12.07, 19:52:29

Jurek

(Senior Member)

Zitat:
bei den Copyrights von Briefmarken ist es so eine Sache. In der Köpfe-Website handhabe ich es so, dass ich grundsätzlich unter jedes Bild schreibe, woher es ist. Wenn es aus meiner Sammlung stammt, vermerke ich's so und ich habe inzwischen einige Bilder von anderen, da geht's ebenso.

Das ist schon o.k. so! – auch wenn nur rein Rechtlich dies nicht wirklich vom Belang ist, denn wenn es z.B. von mir ist, dann warum darf ich dann dieses Stück nicht veräußern und warum dürfte der neue Besitzer das nicht wo anders auch (ohne Rückfragen) öffentlich abbilden, auch wenn das immer noch in ihrer Datenbank ist? …
Zwar können Sie auf IHR geistiges Gedankengut Ansprüche stellen, aber so lange es gesetzlich nicht „Dingfest“ ist, werden wohl Klagen gegen Dritte ergebnislos bleiben. Nur bei kommerziellen Dingen (an dem Staat beteiligt ist), die man selber hergestellt hat (und dazu gehören nun mal keine echten Briefmarken oder Belege), hat man auch vor dem Gesetz her einen Schutz auf geistiges Eigentum am Text. Private Texte sind vor dem Gesetz nicht geschützt, sie sollten aus Humanen Gründen aber unter Verwendung von Quelle(-nnachweis) verwendet werden.
Und auch wenn die Briefmarke/n in Ihrer Datenbank ist/sind, ist/sind es immer noch mein Eigentum. ICH erhebe keine Copyright auf diese (meine) Bilder!

Wie dem auch sei, ich bin bereit (wenn es wirklich Ihr Wunsch ist), das Erste Posting hier zu löschen. =(?)

Zitat:
Bei Bildern von Auktionen herrscht bzgl. des Copyrights der Konsens vor, dass man Bilder verwenden darf, wenn man die Auktion (= Quelle) nennt. Ich frage aber vorsichtshalber immer an und habe bisher nur positive Antworten.

Ja, das ist von der Rechtslage etwas anders! Denn einerseits ist ein offizieller Auktionshaus eine gewerbliche Firma, die auch Steuern an den Staat zu zahlen hat (also gewisse „Teilhaberschaft“ mit dem Staat oder anderer Firma eingeht und somit das „offiziell“ wird); und andererseits allgemein aus gedruckten Werken mit Bildern und dem geistigen Gedankengut Anderer (auch wenn es kurze Beschreibung ist), da sollte man natürlich auch die Quelle angeben, von wo man das her hat – sei es, man verändert (ausreichend) den Text. = Das kennt man auch von Firmen, die einen ähnlichen Namen einer bekannten Firma verwenden dürfen (ohne Rücksprachen, auch wenn’s nur ein Buchstabe anders lautet), oder auch bei Liedern, die soweit verändert sind (Juristische Grenzen…), dass sie dann doch eine „neue Produktion“ darstellen…
Genauso beim Kopieren von kommerziellen CDs und DVD! Auch wenn es in Lizenzbestimmungen ganz deutlich untersagt wird (und das muss man bei Installation bestätigen!) von den Datenträgern grundsätzlich keinerlei Kopien zu machen – stimmt das Gesetzlich auch nicht so ganz mit dem ©. Denn der Erwerber der Lizenz hat vor dem Gesetz her das RECHT(!) eine Sicherungskopie (für eigenen Gebrauch) herzustellen…
In dem §§-Dschungel und den scheinbaren (oder z.T.) echten Widersprüchen, kennst sich kaum ein einfacher Mensch aus! Aber Manches wird nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird =(z.B. Zwecks eigener Erhebung von Kopierrechten auf Briefmarken oder Belege aus eigener Sammlung).

Und in Übrigen wird auch (zumindest theoretisch) für Auktionskataloge Geld ‚verlangt’ (die das Auktionshaus für ihre Kunden übernimmt).

Aus allen öffentlichen Werken (soweit ich informiert bin) muss man Quellenangaben anführen, wobei nur bei Literatur von nicht mehr existierenden „Ansprucheigentümern“, auch von besonderen Kulturgut.., darf man erst nach 50 Jahren(?) auch ca. 50% (?) Nachdrucke machen. =(habe leider die Zeitspannen vergessen).
Ansonsten muss man ja auch da um Genehmigung ansuchen, weil sich eben um ein geistiges Gedankengut und meist eigene Bilder (selbst hergestellte) handelt…
Das wäre rein Juristisch aber nicht zu vergleichen mit obigem Beleg, wenn Sie selber einfach dazu schreiben würden ©, aber das sozusagen nicht amtlich Dingfest gemacht haben, was sehr schwer oder unmöglich wäre, weil wenn SIE nicht der Absender oder Empfänger dieses Briefes sind, dann ist das ein allgemeiner „Kulturgut“, auf den sicher keiner mehr berechtigt Anspruch stellen tut und was kopiert werden kann. = Soweit nur juristisch gesehen…
Aber wie erwähnt (auch wenn ich deswegen rein juristisch nicht angeklagt werden KANN), wenn es Ihr Wunsch ist, lösche ich das! (?)

Zitat:
Den Katalog habe ich in meinem Büro, ab. 2.1. wieder, d.h. ich habe zwischendurch Notfdienst, da werde ich die Sache mal abschreiben.

D a n k e ! Würde mich freuen.

Gruß! zwinkern
23.12.07, 07:20:19

Jurek

(Senior Member)

@peony61

und haben Sie es inzw. nachgesehen wegen der Privaten Zudrucke, bzw. wegen der Bewertung der gezeigten Karten? …
01.02.08, 10:39:34

peony61

(Senior Member)

die Quellen sind eingearbeitet. Inzwischen ist eine weitere hilfreiche Publikation erschienen, und zwar Amtliche Ganzsachen mit privaten Zudrucken. Aus dieser Veröffentlichung habe ich etwas per Hand rausgeschrieben. Ist online. Siehe Literatur.
01.02.08, 13:11:44
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
699 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stempel in Privathand
1004 65535
23.05.18, 08:35:30
Gehe zum letzten Beitrag von xheine
112 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag STEMPEL / ENTWERTUNGEN
174 65535
19.01.16, 15:33:19
37 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Köpfe-Website, wer macht mit??
167 65535
30.10.11, 08:17:08
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
142 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Thema: STEMPEL
230 65535
09.07.14, 17:37:02
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
112 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Ver- u. Fälschungen, Nachzähnungen etc.
97 65535
16.10.16, 06:46:53
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
Archiv
Ausführzeit: 0.0684 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum 4.1.3 © Christoph Roeder