Autor Nachricht

Jurek

(Senior Member)

Da haben Sie wieder mal was falsch verstanden…
Es ging nur darum, ob zum betreffenden Thema, welches noch nicht offen ist, dies geeignet (genug) wäre... (?)
WANN, stand nicht zu Debatte. (Rechtfertigung vergebens!) überrascht
Ohnehin staune ich sehr, wie viel Sie schon an Unmenge Zeit und Aufwand dafür investiert haben! geschockt Tolle Leistung!

Außerdem, was mich interessieren würde, der Herr Schönherr wäre wohl.. der Leiter der Arbeitsgruppe "Köpfe" und da sind noch andere Aktive in dieser Arbeitsgruppe, darunter auch Sie. Tun alle was extra (eigene Projekte) oder wie schaut es damit in Wirklichkeit aus?
Wer macht wirklich an dem Projekt außer den 3 Leuten? Oder machen doch Andere je eigenes Köpfe-Projekt?

Hier noch eine andere Marke (OHNE Zeitdruck! Es wird nur hier 'hinterlegt'!):
Dateianhang (verkleinert):

 PF IV.jpg (176.49 KByte | 8 mal heruntergeladen | 1.38 MByte Traffic)

19.12.07, 15:24:53

peony61

(Senior Member)

unter Zeitdruck geht gar nichts. Man muss es nur richtig organisieren. Zur Zeit habe ich zu Hause Farbsortierungen, da arbeite ich immer noch an der 6 Pfg K1, weil ich dort die Tageslichtlampe habe und ohne Druck von außen und entspannt arbeiten kann, so lange und so viel ich abends will. Und wenn ich davon genug habe, schreibe ich ein paar Seiten an der Website.

Auf Arbeit bin ich zur Zeit am Scannen, das ist so ein Job, den man ohne Probleme ständig unterbrechen kann. Ich werde ja auch laufend von Patienten "gestört". Aber wenn eine Grippewelle ausbricht wie gerade und die Hälfte der Patienten eines Tages mit der selben Ausrede kurzfristig absagen wie heute, da schafft man schon einiges.

Schönherr habe ich per Email informiert, aber von ihm bekommt man selten eine Antwort. Andere frage ich nach und nach wenn Zeit dafür ist.

Nächste Woche treffe ich mich mit Herrn Paul, aber wir arbeiten zur Zeit vorrangig an den Farben von K1. Das Projekt ist mehr oder weniger erst mal meine Sache. Ich habe mir ein Zeitfenster von 4-6 Monaten gegeben, ein Gerüst zu bauen, in dem alles drin ist, was ich selbst rumliegen habe, bekomme aber auch jetzt schon Zugaben von anderen, so liegen schon seit Tagen ein Paar Scans von Plattenfehler in meinem Postfach, und mit hat auch schon jemand Scans seiner Bogensammlung K2 versprochen.

Also - es hat sich schon gelohnt. Und dabei ist die Angelegenheit erst seit 10 Tagen öffentlich.

Man muss die Sache einfach mal realistisch sehen. Wenn ich alleine weitersammle und mit großem finanziellen Aufwand Bögen hinterherjage, komme ich innerhalb von 10 Jahren nicht halb so weit in der Forschung wie in hoffentlich viel kürzerer Zeit, wenn es mir gelingt, anderen zu animieren mitzumachen und die Forschungs-Gegenstände für alle sichtbar darzulegen.

Zusammenarbeit - je offener desto besser - hat sich immer bewährt. Schauen Sie mal mein Pfingstrosen-Projekt an, das ich seit etwa 10 Jahren betreibe. Da hat auch mal alles ganz klein angefangen, und jetzt ist es das Online-Nachschlagewerk geworden, das monatlich 10.000 mal abgerufen wird.

Die Fehler, die ich bei diesem Projekt gemacht habe, helfen mir natürlich jetzt, einiges von Anfgang an etwas durchdachter aufzuziehen.

Die meiste Arbeit macht das Pflegen, oder anders gesagt, die Werkzeuge am Laufen halten, die die Dateien verwalten und überwachen und hochladen.

Bis 10.000 Dateien ist es nie ein Problem,
19.12.07, 16:59:13

Jurek

(Senior Member)

Also ich wollte keinen Eindruck erwecken, als ob mir was zu langsam geht! überrascht
Wie erwähnt, ich staune sehr, wie viel Sie Zeit und Aufwand da schon reingesteckt haben.
Und ich bin auch froh, wenn Sie das bedacht mit Zeit und so lange Sie wollen auch gut (durch Erfahrungen) machen.
Am Rande: Ich habe im TV eine Werbung gesehen und gehört, wonach S.g. gesagt wurde: „Das was man gerne tut, tut man richtig und gut“ (und für was man natürlich auch genug Zeit hat). freuen

Zitat:
Nächste Woche treffe ich mich mit Herrn Paul, aber wir arbeiten zur Zeit vorrangig an den Farben von K1.
Das Projekt ist mehr oder weniger erst mal meine Sache. Ich habe mir ein Zeitfenster von 4-6 Monaten gegeben, ein Gerüst zu bauen, in dem alles drin ist, was ich selbst rumliegen habe, bekomme aber auch jetzt schon Zugaben von anderen, so liegen schon seit Tagen ein Paar Scans von Plattenfehler in meinem Postfach, und mit hat auch schon jemand Scans seiner Bogensammlung K2 versprochen.

Interessant ist es von solchen Hintergründen zu erfahren, um erstmal (als Außenstehender) Einblick zu gewinnen …
Und ich denke, dass Sie sich nicht gestresst fühlen brauchen (schon gar nicht wegen mir!), wenn Sie von einigen Seiten mit Material versorgt werden. Das ist SUPER! Dann sammelt sich schon mal erstmal was „auf der Seite“, was man später mal wann verwerten kann. Denn ich meine: Besser man HAT es und kann das mal wann, wenn es leicht(er) geht verwenden, als wenn man Zeit hat aber kein Material! zwinkern
Also ich möchte Ihnen auf keinen Fall „auf die Füße treten“, um das auszuschreiben!

Und was den Projekt betrifft, von dem Sie schreiben, dass es „mehr oder weniger erst mal meine Sache“ ist, dann macht der Herr Schönherr aus Zeitmangel da es nix …(?) Und diese „Studiengruppenmitglieder“, sind auch nur mal angemeldeten, aber machen auch nix… (?)
Ich bin mit meinen Stempeln und Farben auch einsam irgendwie auf dem Weg… Würde ich so’ne Internet-Plattformen machen können wie Sie zu den „Köpfen“, dann wäre ich auch ein „einsamer Wolf“ der damit VIELLEICHT begonnen hätte was dazu zu schreiben…, aber bei meinem Deutsch! überrascht Ich bräuchte schon auch wem, der das richtig in die Hand nimmt, und wo ich (nur) mitmachen könnte…

Zitat:
Also - es hat sich schon gelohnt. Und dabei ist die Angelegenheit erst seit 10 Tagen öffentlich.

Es ist schon ein „Mega-Projekt“! überrascht
Ich wollte früher noch mit anderen DS-Fachgruppen mitmachen, aber ich merkte dann doch recht bald, dass ich damit überfordert bin (auch wenn ich manches aufgehäuft hatte), und schon nur EINE DS abverlangt schon viel Power, Time und Ausdauer! Habe dann „radikal“ mit einschl. 1959 beendet meine Sammlung. Hab’ auch alles Restliche zum Spottpreis verschleudert… (auch aus Platzgründen).

Zitat:
Man muss die Sache einfach mal realistisch sehen. Wenn ich alleine weitersammle und mit großem finanziellen Aufwand Bögen hinterherjage, komme ich innerhalb von 10 Jahren nicht halb so weit in der Forschung wie in hoffentlich viel kürzerer Zeit, wenn es mir gelingt, anderen zu animieren mitzumachen und die Forschungs-Gegenstände für alle sichtbar darzulegen.

Sehr richtig! Haben Sie schon vielleicht die Mitglieder der Arbeitsgruppe herausgefunden und auch alle angeschrieben, und wenn, mit wohl welchem Erfolg? Wohl recht mageren Ergebnis? (wenn ich von 3ern gelesen habe)… Oder ist eine Fette (Aus)Beute dabei gewesen?

Zitat:
Zusammenarbeit - je offener desto besser - hat sich immer bewährt. Schauen Sie mal mein Pfingstrosen-Projekt an, das ich seit etwa 10 Jahren betreibe. Da hat auch mal alles ganz klein angefangen, und jetzt ist es das Online-Nachschlagewerk geworden, das monatlich 10.000 mal abgerufen wird.

Ich gratuliere! Ich habe zwar noch dies nicht gesehen, was ich noch nachholen sollte – wenn ich den richtigen Zugang finde.. – wobei ich schon wo was dazu gesehen hatte…, aber ist schon nach Ihrem Bericht das sehr erstaunlich!

Zitat:
Bis 10.000 Dateien ist es nie ein Problem,

Erstaunlich! überrascht
Für mich sind solche Dinge sehr erstaunlich, zumal ich mich mit dem PC nicht sonderlich gut auskenne, bzw. auch mit derart Dingen, von denen Sie berichten.
Schön, wenn jemand da ist, der sich damit auskennt.
Wäre auch schön, hätten wir wem, der im Stande wäre dieses Forum flott zu machen. …

Aber großer Lob und Dank sein Ihnen an dieser Stelle nochmals ausgesprochen!
„Eile mit Weile!“ zwinkern

Gruß – Jurek
19.12.07, 18:03:21

peony61

(Senior Member)

geändert von: peony61 - 19.12.07, 18:51:10

tja, als ich vorhin nachschauen wollte, wieviele Dateien es sind, ist mir die USB-Platte hängengeblieben.

Ich habe alles runtergefahren und beim Hochfahren lief dann alles wieder. Jetzt ist das Ganze wieder auf die nächste große Platte gesichert.

Wenn man mal damit anfängt, stapeln sich nach einer Zeit nicht mehr nur die Datensicherungs-DVDs, sondern schnell auch die Datensicherungs-Laufwerke.
Ich sichere jetzt alles regelmäßig auf eine externe 3,5 Zoll-Platte, und wenn die voll ist, kaufe ich die nächsten 2. Dieses Jahr sind damit schon 2 voll geworden. Vorher habe ich auf DVD gebrannt, aber das war sehr mühsam.

Apropos Dateienzahl.

In der Bogendatenbank ist das "Gerüst" aus Einzeldateien und Navigationselementen pro Wertstsufe 3000 Dateien (für 10 Bögen ist immer alles fertig und leicht zu vervielfältigen.
Zusammen mit den Bildern, die jetzt drin sind, ist dieser Ordner 52.792 Dateien gross.

Der Rest, was seitdem dazugekommen ist, ist aber auch schon über 1000 Dateien. Aber auch hier: Vieles ist wieder das Gerüst zum Navigieren.

Ich nutze seit Jahren Star Office 5.2 für die Website-Gestaltung, ich glaube, das gibt's nur noch antiquarisch. Die späteren Versionen haben keinen internen Browser mehr, und damit sind sie für mich nicht brauchbar, und außerdem kam danach CSS auf, was das gestalten der Seiten zwar liftet, aber ich habe lieber alle tags beeinander und behalte so in schlichtem HTML alles im Blick. Und Zeichen, die ich nicht kenne, verwende ich nicht.

Heute habe ich Borkengummi und Top10 geschrieben. Gestern einen Teil der Einleitung. Wier gefällt meine Super-Paketkarte nach Syrien??
19.12.07, 18:34:48

Jurek

(Senior Member)

Bevor ich zum Bus eilen muss:

Jetzt gibt es bei uns in Hofer (Aldi) den Medion-„Super-PC“ mit 2 GB RAM, 500 GB HDD und nicht zuletzt mit BLU-RAY+HD-DVD Brenner! =(Im Test war der Testsieger in „Computer-Bild“ 23/2007). Und da geht was drauf! = Umständlich? No ja, etwas noch „langsamer“ beim brennen, als das kopieren auf eine externe Festplatte…
Dieser PC hat heutzutage mehr Arbeitsspeicher, wie vor Jahren die Festplatte groß war! …

Ich habe mir „nur“ einen Laptop gegönnt (auch mit Core 2 Duo – Intel Prozessor mit nun VISTA Betriebsystem), weil mein alter fast zerfällt und ganz langsam ist… Aber leider auf VISTA gehen noch nicht alle Programme, wie sie sollten… Müsste ich parallel noch WinXP installieren (wenn’s gelingt und ich auch dazu die Zeit habe)……

Was die Paketkarte nach Syrien (DAMAS) betrifft, so ist das schon auch schön und seltenes (Portohohes) Stück!
Mich erstaunt auch die mit 20 (Pfg) Briefmarken besetztes Stück mit erstaunt vielen Marken von 46 Stück! (+1). Schade, dass der Stempel nicht sehr schön ist…

Oft hat man überhaupt keinerlei Sorgfalt mit den Marken und dem Aufbringen derer auf Paketkarten gehabt. So husch-pfusch schnell, egal wie! … Zerrissen, zerknittert, z.T. außerhalb klebend …
Ich habe sehr wertvolle Marken auf Paketkarte (2x MiNr.339xb mit sehr seltener Frühverwendung!), aber alle kaputt! traurig Die eine schlampig ausgerissen (fehlt ein Stück), die andere „gebrochen“!

Und wieder ein Superbeitrag auch zum Thema „Spargummi“!
Genau auch dazu, als ich schon früher dazu was schrieb, habe ich gemeint, dass von einer Seite (an Rändern) befindlichen Marken (auch ohne Rand), sind oft von einer Seite mit Schlierengummierung, während auf der anderer Seite schauen sie wie vollgummiert aus. Manchmal braucht man schon Erfahrung dazu (wie Teilweise schon bei der rückseitig gezeigten 10 [Pfg] Marke, wobei es gibt noch „extremere“ Exemplare, die ich zwar gesehen, aber leider nicht habe).

Auch im Bereich „Wasserzeichen“ hat sich was getan! Die ersten zwei Bogen schauen gut aus Die Wz.3 (SBZ) und 2 (DDR) sind schon viel besser erkennbar! Der Rest in SW sieht m.E. nicht sehr überzeugend aus.

Schööön! freuen

Weiterhin viel Erfolg (mit Unterstützung)!

von und mit – Jurek zwinkern
20.12.07, 04:43:30

peony61

(Senior Member)

diese Paketkarten-Frankaturen sind nur darauf zurückzuführen, dass es nicht genug Marken gab, der Nachschub war einfach zu schlecht, sodass nichts weiter da war und die nehmen mussten, was es eben gab.
Ähnlich erklärt sich auch die kuriose 15-Pfg-Frankatur. Aber die mit den 20 Pfennigen ist wirklich der Hammer, und die war nicht mal teuer auf ebay.

2 GB sind das Mindeste, das man braucht. Ich habe die in allen meinen Computern, auf denen ich mit Photoshop arbeite. Vorher waren's nur 512 MB, und da merkt man den Unterschied entscheidend. Bogenscans mit 106 MB großen Bildern waren früher undenkbar, mit 2 GB im Rücken gehen die spielend
20.12.07, 07:24:06

peony61

(Senior Member)

Alles Gute zum Neuen Jahr!
Ich habe soeben eine kleine Veränderung auf der Website gemacht, die dortige News-Seite wird ab sofort direkt mit diesem Forum verbunden. Ich schreibe ab heute die News in diese Seite hier.
01.01.08, 19:16:43

Jurek

(Senior Member)

Ja, das ist eine interessante Idee.
Sie kennen sich auch recht gut mit dem einrichten aus. freuen
Aber direkt nicht alles passt dazu, was hier geschrieben wird… (?)
Vielleicht könnte man extra dafür ein neues Thema dazu aufmachen? …

Schade, dass wir kein allgemeines Thread für „Allerlei“ haben, wo wir verschiedenes durch-diskutieren können. Ich habe versucht mal unter „Hinweise zur Nutzung“ auch anderes Thema zur allgemeiner Besprechung aufzumachen, aber da sind tatsächlich 3 Themen angegeben, aber faktisch existiert nur eines, über „Hinweise zur Nutzung“ aber darin geht es um das Thema „Es freut mich“… lachen
Außerdem bei ArGe-Webseite ist nicht nur da der Hinweis auf dieses Forum gemacht worden (neben nun auch dem im CJ), sondern da kann man auch über diese Anleitung zum Forum ja nachlesen …

Ich hätte eine Frage/Bitte:
Z.B. unter „Stempel“, ich kann mit meinem Laptop (der ohnehin nicht so großen Bildschirm hat) auf die untersten Punkt/e auf der linken Seite nicht zugreifen! traurig (Da soll anscheinend „Zähnungen“ oder so was heißen?)…
Könnte man nicht da (auch für Andere) eine „Schiebeleiste“ einbauen, damit man das nach oben scrollen kann?

Grüße und beste Wünsche für's 2008 aus Österreich! zwinkern
02.01.08, 06:57:57

peony61

(Senior Member)

danke für den Hinweis. Ich habe die Einstellung des Scrollbalkens auf "automatisch" umgestellt. Bei mir auf dem 19-Zoller ist jetzt keiner da, aber wenn einer einen kleineren Bildschirm hat, dürfte er auftauchen. Hat allerdings evtl. zur Folge, dass die Inhalte umgebrochen und auf mehrere Zeilen verteilt werden, wenn der Platz z.B. für 2 Bilder nebeneinander nicht ausreicht. Bitte ggf. um Rückmeldungen.

Die Navigations-Elemente sind auch alle auf der Startseite rechts vorhanden, dort z.T. mehr aufgegliedert. Wenn links in der kleinen Standard-Navigationsleiste nicht alles da ist, muss man nur 1x mehr klicken.

Ich hatte auch schon nachgedacht, ob ich ein eigenes Thema für die News eröffne und das einbinde. Wäre an sich überhaupt kein Problem.
02.01.08, 07:59:14

Jurek

(Senior Member)

Gemacht? …
HIER (oder auch bei jedem anderen Thema!) ganz links beginnend ab „News“… kann man immer noch die Themen-Links nicht scrollen. (Nur die Stempel).
Bei mir hört die Thematik mit „Wasserzeichen“ auf und unten sieht man noch „Schatten“ des nächsten Themas.
Und ich kann auch nicht wie mit Pfeiltasten oder so…, denn das geht nicht! überrascht

Ja, ja, der 19“ ist schon mal was anderes als ein Laptop mit 15“. zwinkern
(Bei mir wäre auch ein Platzproblem! - wie man auch auf obigen Bild z.T. sieht)…
02.01.08, 14:29:36
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
37 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Köpfe II
134 65535
30.10.11, 20:01:43
Gehe zum letzten Beitrag von peony61
31 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Köpfe I
90 65535
12.02.15, 18:59:04
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Papierstruktur oder so etwas!!
152 65535
27.01.17, 20:16:27
25 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Prüfsignaturen u.ä.
48 65535
20.06.16, 19:26:06
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
58 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neues Vorhaben: Raritätenverzeichnis
126 65535
10.02.10, 22:59:02
Gehe zum letzten Beitrag von peony61
Archiv
Ausführzeit: 0.1771 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum 4.1.3 © Christoph Roeder