Autor Nachricht

xheine

(Senior Member)

Verabschiede mich für eine Woche. Ist jemand in Haldensleben?
16.05.08, 08:32:09

Jurek

(Senior Member)

Kennt vielleicht noch wer weitere (geklaute) Stempel?

Ich vermute, dass nach dem Bruch der DDR, sehr viele Post- u. Bahnstempel illegal entwendet wurden, und dass das hier nur eine kleine Spitze des Eisbergs ist. traurig
19.05.08, 18:45:37

admin

(Administrator)

Hallo Jurek,

ich finde, dass diese Stempel-Verkäufe unbedingt publik gemacht werden sollten. Wäre das nicht was für das Club-Journal? Z.B. als Artikel-Reihe? Allerdings müsste man vorher die Fallstricke bezüglich der Bild-Rechte ausloten. (Gilt eigentlich auch hier für das Forum ...)
Noch ein Vorschlag: Könnten Sie das Material nicht auch unseren Prüfern per E-Mail zukommen lassen? Ich weiß ja nicht, ob sie unser Forum lesen.

Viele Grüße
20.05.08, 10:24:33

Jurek

(Senior Member)

Zitat:
Wäre das nicht was für das Club-Journal? Z.B. als Artikel-Reihe?

Und wer wird das übernehmen? Mein Deutsch ist schlecht und ich bin kein guter Mann dazu (wie ich mich selber beurteile). Es ist schon genug Schande, wenn ich dieses Forum so verunstalte mit meinem „Deutsch“ und „Kenntnissen“!
Sie sind da viel fleißiger (zum Glück!) und geeigneter dazu! zwinkern Oder sonst wer…

Zitat:
Allerdings müsste man vorher die Fallstricke bezüglich der Bild-Rechte ausloten. (Gilt eigentlich auch hier für das Forum ...)

Demnach würden wir hiermit nicht weit kommen…
Oder soll ich dem eBay-Bieter schreiben, dass ich sein Bild für die Archivsammlung illegal angebotenen Stempeln brauche? lachen
Manche Bilder sind schon Uralt! WEM soll man da fragen danach? Darüber hinaus sind die Stempel schon vielleicht paar Mal durch die Hände gegangen unter dem Motto: „Wer zahlt mehr?“… Und die Verkäufer werden wohl ihre Bilder nicht archivieren? Zumindest sie sind auch nicht mit © versehen … - Keine Ahnung wie das richtig läuft.
Ich denke: Das sind m.E. eher illegale Angebote, die in sich schon keine Rechte erheben können, so wie einem Bankräuber, dem ein Dieb seine Beute gestohlen hat. Der (Bankräuber) kann das auch nicht legal/rechtskräftig zur Anzeige bringen…
Das Problem mit eBay-Verweisen ist der, dass nach gewisser Zeit dann diese Bilder wieder verschwinden… Besonders wohl auch dann, wenn sich der „Watchdog“ drum kümmert…
Also wie ist es damit? Wer kennt sich da gut aus?

Zitat:
Könnten Sie das Material nicht auch unseren Prüfern per E-Mail zukommen lassen? Ich weiß ja nicht, ob sie unser Forum lesen.

Nachdem ich nie eine Antwort von den Prüfern erhalten hatte…, (wer weiß, ob Sie auch meine E-Mails wirklich lesen!) … Man könnte Ihnen schon auch nur den Link hierfür zusenden mit paar Erläuterungen, und sie können hier das sehen – FALLS denen das noch nicht schon längst bekannt sein sollte…
Schreiben Sie mal bitte kurz an die (es sind nur drei! zwinkern ), da Sie schon eher eine bekannte Persönlichkeit sind, die besser ankommt. …

Beste Grüße aus Österreich!
20.05.08, 20:16:42

admin

(Administrator)

Hallo Jurek,

es müsste ja nicht unbedingt ein textlastiger Artikel sein, eher eine Form von tabellarischer Aufstellung mit den wichtigsten Daten. Auch könnte ich, wenn Sie wünschen, Sie redaktionell unterstützen. Aber ich will Sie nicht drängen.

Mit dem Recht ist es nun mal so, dass es sich leider oft nicht um größere Zusammenhänge kümmert - Fakt ist, dass wir es hier irgendwie mit dem Urheberrecht (bezüglich der Abbildungen!) zu tun haben. Ich habe unseren Redakteur vom Clubjournal angefragt, er wird sich eventuell einmal kundig machen, inwieweit die Problematik den Fakt hier im Forum betrifft.

Ich werde in den nächsten Tagen einmal den Kontakt zu den Prüfern suchen und sie auch nochmals auf das Thema aufmerksam machen.

Viele Grüße
22.05.08, 10:48:53

Jurek

(Senior Member)

Hallo, lieber „Chef“! zwinkern

Zitat:
es müsste ja nicht unbedingt ein textlastiger Artikel sein, eher eine Form von tabellarischer Aufstellung mit den wichtigsten Daten. Auch könnte ich, wenn Sie wünschen, Sie redaktionell unterstützen. Aber ich will Sie nicht drängen.

Irgendwie (aus den üblichen Umgang in verschiedenen anderen Foren) kann ich mich hier (nur in diesem Forum) mit dem „Sie“ nicht so leicht angewöhnen. Zumindest jeder der es möchte, kann mir schreiben per „du“. zwinkern

Ja, man kann so natürlich machen wie Sie schreiben.
Ich stelle weder welche Ansprüche noch sonst was! Es sind nicht MEINE Bilder! Ich stelle sie sozusagen weiter für die Öffentlichkeit, zur allg. Nutzung. ICH erhebe dazu keine ©, sonst würde ich es nicht einstellen…
Darüber hinaus habe ich selber eher von Tuten und Blasen dabei keine Ahnung, weil ich (leider!!!), die Sachen immer nur mal gesammelt habe, aber nie konkret, WANN, von WEM angeboten… u.s.w.
Nur bei meinen erworbenen Fälschungen…, hatte ich mal notiert, von wem ich sie habe (wiewohl auch die E-Mail kann schnell ungültig werden!).

Die Stempel stammen alle wohl aus eBay-Angeboten! Aber selber nun außer den Bildern (das andere hat mich sonst nie interessiert, hatte auch nicht vor diese Leute anzuzeigen oder so), für mich waren nur die Abbildungen wichtig. Vielleicht wäre das aber insofern wichtig(?), um zu vergleichen, WER wann was wo anbietet und wie oft in dieser Richtung… Obwohl das auch unzuverlässig sein könnte (zumal sich das über längeren Zeitraum erstreckt).
Also WAS soll ich dazu schon schreiben, was nicht Anderen wohl besser bekannt wäre als mir!? =(die sich mit entspr. Orten auch besser auskennen!).
Dass das bei eBay des „Öfteren“ angeboten wird, ist kein Geheimnis!
Ehrlich geschrieben, weiß ich eben nicht, was ich dann nachher dazu schreiben soll, auch in einem nicht „textlastigen Artikel“! ???
Nur paar Worte, aber WELCHE? Dass das ein Poststempel ist? lachen

Zitat:
Mit dem Recht ist es nun mal so, dass es sich leider oft nicht um größere Zusammenhänge kümmert - Fakt ist, dass wir es hier irgendwie mit dem Urheberrecht (bezüglich der Abbildungen!) zu tun haben. Ich habe unseren Redakteur vom Clubjournal angefragt, er wird sich eventuell einmal kundig machen, inwieweit die Problematik den Fakt hier im Forum betrifft.

Aha. Demnach ist vorerst erstmal fraglich, ob wir das in „Club-Journal“ mit den Abbildungen reinstellen (denn Text dazu habe ich sowieso keinen).
Und (angenommen) wenn dann es (aus rechtlichen Gründen) nicht gehen sollte…, dann hat sich das eh erübrigt…
Müsste ich (Sie) auch diese Abbildungen hier auch löschen?
Geben Sie mir bitte aber (dann) rechtzeitig bescheid, damit ich sie mir dann doch zurückkopieren kann, weil ich sie quasi hier archiviere. Nur ich habe da bei mir noch Unordnung, und da und dort verbirgt sich noch was, was ich mal da abgespeichert hatte…

Zitat:
Ich werde in den nächsten Tagen einmal den Kontakt zu den Prüfern suchen und sie auch nochmals auf das Thema aufmerksam machen.

Ja, bitte. Wie ich schrieb, habe ich (nur) den Herrn Paul darauf angeschrieben…
Geantwortet hatte er mir (ev. noch) nicht. Aber die sind eh sehr beschäftigt! …

Beste Grüße und Wünsche! zwinkern
22.05.08, 18:49:04

Lumpus2000

(Member)

geändert von: Lumpus2000 - 29.05.08, 21:54:59

... das zeigen der Bilder ist wohl eine schwammige Grauzone.
Der gesunde Menschenverstand sagt allerdings: Durch das zeigen der Bilder kann eine Straftat vereitelt werden. Solange die Quelle der Bilder ggf mit angegeben wird (eBay-Auktions-Nr. etc.) dürfte es keine Probleme geben ... ansonsten dürften z.B. auch keine Bilder von Bankräubern gezeigt werden. Das Bild-Copyright liegt in dem Falle bei der entsprechenden Bank (Überwachungskamera) aber ich denke mal das kaum ein Bankräuber klagen kann, das sein Gesicht gezeigt wird zwinkern
Das aufzeigen dieser Stempel gehört z.B. im BDPh-Forum seit langer Zeit "zum Standart". Dort gab es bis jetzt erst ein einziges mal den Fall, das ein entsprechender Anbieter auf das Löschen seines Bildes gedrängt hat.
Was das Abdrucken im Club-Journal angeht, würde ich einfach eBay ganz höflich mal anschreiben, ob die damit ein Problem haben.
Meine Meinung: Hier auf alle fälle weiterzeigen (DANKE dafür natürlich an alle die mitmachen!) und erst ein Bild aus dem Forum nehmen, wenn sich Jemand beschwert.

Viele Grüße
Swen
22.05.08, 20:03:07

wulbri99

(Administrator)

@Jurek
ich bin der gleichen Meinung wie Lumpus2000. Sie sollten unbedingt weitermachen, eventuell zusätzlich den Link zum angebotenen ebay-Artikel mit einstellen. Der ist zwar nach einiger Zeit nicht mehr verfügbar, macht jedoch nichts. So kann, aus meiner Sicht, keiner sagen, Sie hätten irgendwie Unrecht getan.
Es muß sich einer dazu finden die Sammlerschaft und, viel wichtiger, die Prüfer für diese Problematik zu sensibilisieren! Daß die hier kaum reinschauen, dafür können wir nichts. Information ist heute alles!!

Bitte weiter so!!

P.S. nicht gleich so pikiert sein, wenn man Sie nicht per "Du" anspricht. Auch wenn es in anderen Foren "so üblich" ist.
Stellen Sie sich vor, Sie würden doch eines Tages zu einem ArGe-Treffen kommen können, kein Mensch wäre Ihnen dort von Angesicht bekannt, obwohl Sie schon hier im Forum hundertmal mit ihm geschrieben haben. Würden Sie dort alle gleich "Duzen"? Ich denke mal nicht.
Sicher gehen Sie auch nicht zu Ihrem Chirurgen, den Sie nie vorher gesehen oder gesprochen haben und sagen: "Alfons mach mir mal den Blinddarm weg"
Nicht böse sein!

@ Lumpus2000
den gesunden Menschenverstand sollten wir hier einfach ausschließen. Hier geht es einfach nur darum Geld zu machen, wenn's geht viel davon! Nicht nur mit den Stempeln, viel wichtiger, mit dem unwissenden Sammler, der anschließend Machwerke teuer bezahlt.
Von "geklauten" Stempeln zu sprechen halte ich für gewagt. Angeblich wurden alle Stempel mit Auflösung der Deutschen Post der DDR an eine zentrale Stelle gesendet. Wohin genau, konnte ich bislang nicht ermitteln. Wie sie dann bei ebay auftauchen können ist auch nicht geklärt.

Gruß Wolfgang

beste Grüße aus Pritzwalk

Wolfgang
22.05.08, 22:46:15

admin

(Administrator)

Hallo,

mein Vorschlag an Sie, Jurek: Wenn Sie weiter alle Stempelverkäufe registrieren und diese, am besten in einer Liste, zusammenstellen können, würde ich das Ganze redaktionell betreuen. Es muss dabei ja gar nicht viel geschrieben werden, für das Wenige könnte ich ja einen Vorschlag unterbreiten. Der Artikel würde dann (selbstversändlich unter Ihrem Namen) zum Herbsttreffen (Redaktionsschluss etwa Mitte September) erscheinen können. Wenn es mit den Verkäufen weitergeht, kann man daraus ja auch eine Reihe machen. Parallell würde ich mich um die rechtliche Situation kümmern. Was sagen Sie?

Viele Grüße
27.05.08, 12:44:25

xheine

(Senior Member)

Hallo,
das ist eine gute Idee (könnte von mir sein).;);)
27.05.08, 13:01:58
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
699 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Stempel in Privathand
1004 65535
23.05.18, 08:35:30
Gehe zum letzten Beitrag von xheine
112 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag STEMPEL / ENTWERTUNGEN
174 65535
19.01.16, 15:33:19
45 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Forschung zu der Dauerserie
236 65535
03.09.17, 17:54:53
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
37 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Köpfe-Website, wer macht mit??
167 65535
30.10.11, 08:17:08
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
22 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Exportauflage
49 65535
26.12.10, 11:32:48
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
Archiv
Ausführzeit: 0.1543 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum 4.1.3 © Christoph Roeder