Autor Nachricht

Lumpus2000

(Member)

Hallo in die Runde,
ich habe mal eine Frage zu den Bögen.
Kann ich bei den 5JPL-Marken auch verschiedene Druckplatten auseinander halten? Wie z.B. bei den Ulbricht-Marken die 4 verschiedenen Bögen? Wenn ich jetzt als Beispiel mal die 362N-379N nehme, kann ich dort nur 2 verschiedene Bögen auseinander halten, oben durchgezähnt und nicht durchgezähnt. Gibt es noch andere Merkmale oder gab es nur 2 verschiedene.
(Gleiche Frage gilt auch für die Dienstmarkenbögen, da verzweifle ich auch ein wenig ... aber das dann später, eins nach dem anderen lachen )
Wer kann mir helfen ?

Danke + Grüße
12.02.10, 17:29:57

admin

(Administrator)

Hallo,

ich kann hier nur für die Dienstmarken antworten. Leider ist es so, dass 90% der Bögen nur die beiden Zähnungs-Varianten aufweisen, so wie von Ihnen beschrieben. Man kann also grundsätzlich erstmal nur Nord und Süd unterscheiden. Hilfsweise kann man die Stellung der Druckvermerke (seitlicher Abstand vom linken Rand der ersten Markenreihe), die Breite der Bogenränder links bzw. rechts sowie farbige Randleisten zur Unterscheidung hinzuziehen. Dies erfordert aber den mühsamen Aufbau eines entsprechenden Systems und ist mit viel dedektivischer Kleinarbeit verbunden, da hier offenbar jede Werststufe einzeln zu untersuchen ist.

Leichter hat man es in etwa 10% der Fälle, es wurde offenbar aushilfsweise eine Zähnungseinrichtung eingesetzt, die eine eindeutige Zuordnung zulässt:
Dateianhang (verkleinert):

 Bogenanordnung.jpg (117.48 KByte | 9 mal heruntergeladen | 1.03 MByte Traffic)

15.02.10, 11:13:42

zacki

(Newbie)

Hallo
genau wie vom Admin beschrieben bin ich auch nur gekommen.
verwirt ich suche noch nach weiteren Möglichkeiten.:confused:

zacki
15.02.10, 13:51:13

Lumpus2000

(Member)

Vielen Dank für die Antworten.
Kann man denn auch von 4 verschiedenen Bögen ausgehen? (Jetzt mal verschiedene Druckauflagen und ggf Plattenausbesserungen etc. außen vorgelassen).
Also je 2 "verschiedene" durchgezähnte und oben nicht durchgezähnte?
15.02.10, 21:56:08

admin

(Administrator)

geändert von: admin - 16.02.10, 09:02:46

Hallo,

ich bin nicht ganz sicher, ob ich die Frage richtig verstanden habe. Aber es ist ja so, dass ein Druckbogen 4 Schalterbogen umfasst und für die Zähnung eines Druckbogens im Bogendruck (für Rollen-Rotationsdruck der späteren Ausgaben gilt das nicht) wurden offenbar 2 Varianten benutzt. Die eine, häufige, bringt nur 2 Zustände, die sich auf 4 Schalterbögen verteilen hervor: li+obdgz sowie lidgz + obndgz. Die seltenere bietet 4 Varianten: 4 Schalterbögen, deren linke obere Eckrandstücke so aussehen, wie auf der Abbildung oben zu sehen. Um die Verwirrung komplett zu machen, kommen gelegentlich noch deutlich sichtbare Zähnungsansätze oben sowie fehlende Zahnlöcher links vor. Das sind aber m.E. Spezialfälle, die für das Problem der Verortung der Schalterbögen auf dem Druckbogen keine Rolle spielen.

Viele Grüße
16.02.10, 09:01:53

Lumpus2000

(Member)

Zitat:
... es ist ja so, dass ein Druckbogen 4 Schalterbogen umfasst ...

Genau das wollte ich wissen. Vielen Dank. freuen

Es geht z.B. um unten gezeigten Plattenfehler (371ND), hier kann man zwar das Bogenfeld 54 bestimmen aber leider nicht um welchen Bogen es sich handelt. Eingrenzen kann man ihn jetzt nur darauf, das er auf einem oben nicht durchgezähnten Bogen vorkommt.

Hier würde mich jetzt noch interessieren, ob Jemand diesen Plattenfehler auch im Bogen hat, ich habe leider keine verschiedenen Bögen mit oben nicht durchgezähntem Rand, damit kann ich nur bei den allseits gezähnten Rändern dienen. Denn die Frage bleibt ob der Fehler auf beiden Nord-Bögen (oben nicht durchgezähnt) vorkommt oder nur auf einem. "Meinen"Nordbogen erkennt man sehr leicht: Bei den oberen beiden linken RWZ,s (2,40 und 2,16) ist der obere Bogen der 2 verkürzt.

Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Swen
Dateianhang (verkleinert):

 371ndf54g.jpg (70.06 KByte | 29 mal heruntergeladen | 1.98 MByte Traffic)

16.02.10, 21:03:39

deswu

(Member)

Bogenerkennung und Zähnungen
Ergänzungen
Grundsätzlich sind Drucke nach Verfahren und beim Buchdruck im Flachformendruck (Fdr.)(philatelistisch unglücklich "Bogendruck" genannt)von denen im Rollenrotationsdruck zu unterscheiden, auch wenn in beiden Fällen ein Druckbogen 4 Nutzen enthält.
1. Im Fdr. betrachte man (wertstufenbezogen) die Unterschiede des gleichen Bogenrandes im Druck und ihre eventuell unterschiedlichen Abstände zu den Wertstempeln, soweit in den Wertstempeln Drucklabweichungen unbekannt sind. Aber von Auflage zu Auflage ist auch mit Unterschieden zu rechnen.
Die Zähnungsvariante liefert nur Anhaltspunkte, denn der Einsatz beider Zähnungsmaschinen für die Zähnung ein und derselben Auflage ist doch wahrscheinlicher als auszuschließen !?
Für die Feststellung des Zähnungsverlaufes ist der Bogenrand maßgebend, der keine überstehenden Zahnlöcher hat. Daraus ergibt sich das Zähnungsbild des Druckbogens und der Schalterbogen.

2. Im Rollenrotationsdruck markieren neben den Bogenrändern auch die Bogenzählnummern in ihrer Stellung die Bogenform und eventuelle Zusammengehörigkeit zu einem Druckbogen der gleichen Auflage. Zum Unterschied von der Buchdruck-Ulbrichtserie gibt es bei der Buchdruck-5-Jahrplanserie anfangs linke Bogenränder ohne Farbbalken und ohne Steuerstriche.
Gezähnt wurde mit einem Plattenperforator noch in der Endlosbahn, mit einem Arbeitstakt 2 nebeneinander liegende Schalterbogen, einer "Vielfachkammzähnung", die philatelistisch "Bogenzähnung" genannt wird. So gibt es auf einem Bogen auch nur einen Zähnungsausgleich an der oberen oder unteren Markenzeile der unterschiedlich deutlich durch waagerechten oder/und senkrechten Zähnungsversatz erkennbar ist und Hinweise auf die Zusammengehörigkeit von Schalterbogen im Druckbogen liefert.
Ausnahmen gibt es.
17.02.10, 15:45:20

Andy

(Newbie)

geändert von: Andy - 02.09.10, 18:19:04

Hallo, als absoluter Neuling in diesem Forum muß ich mich erst einmal druchwühlen... Aber einiges wichtiges habe ich für mich schon gefunden. Nämlich:

1. Hier gibts eine ganze Menge Fachwissen zur Fünfjahrplanserie. Vieles habe ich jetzt schon gelesen und werde es nun eingehend studieren.

2. Ich suche Gleichgesinnte, die mit mir diesen interessanten teil des Sammelgebietes DDR beginnen aufzuarbeiten.

Warum nun eigentlich? Ich sammle seit vielen jahren Briefmarken, beschränkt auf Alt-D, DR, 1945-1949 und allem was danach geschah. Die Fünfjahrplanserie hat mich in meiner Sammlung bisher so interessiert, wie sie im Michel-D-Katalog dargestellt ist. Man nehme eine marke schaue ob das "A" von "Demokratische" da und da steht und dann hast Du.... Nun habe ich die sammlung meines vters übernommen und musste feststellen, das er Albenweise diese DS hat... zum Schluß ziemlich unsoirtiert, weil mit großer Wahrscheinlichkeit verwirt

Bevor ich den gleichen Zustand einnehme, suche ich lieber rat und vielleicht auch Gleichgesinnte... Nicht damit mir jemand meine Sammlung sortiert, sondern damit man sich gegenseitig helfen kann. freuen

Wer Interesse hat kann sich ja mal melden...
02.09.10, 18:08:45

wulbri99

(Administrator)

Hallo Andy,

das Beste ist, Sie schreiben dem Vorsitzenden der ArGe eine Mail mit Ihren Kontaktdaten. Der kann Ihnen dann eine Anschrift von einem Sammlerfreund mitteilen, der leider kein Internet hat, jedoch diese Dauerserie bearbeitet.

beste Grüße aus Pritzwalk

Wolfgang
02.09.10, 18:48:24

Andy

(Newbie)

Hallo,

danke für den Tip. Ich habe es soeben getan. Mal sehen, was dabei herauskommt...
02.09.10, 20:04:54
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 15 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Papierstruktur oder so etwas!!
152 65535
27.01.17, 20:16:27
37 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Köpfe-Website, wer macht mit??
167 65535
30.10.11, 08:17:08
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
Gehe zum ersten neuen Beitrag Michel Spezial 2011 hat es nicht mehr!
54 65535
03.10.11, 19:08:46
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
6 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Dauerserie Bauwerke und Denkmäler
11 65535
17.03.13, 17:54:45
Gehe zum letzten Beitrag von hk94
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wasserzeichen
45 32821
07.04.16, 18:28:56
Archiv
Ausführzeit: 0.1706 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum 4.1.3 © Christoph Roeder