Autor Nachricht

peony61

(Senior Member)

geändert von: peony61 - 01.12.07, 14:42:02

eigene Klischees?
Ich fürchte, Sie haben da eine etwas zu romantische Vorstellung von den Produktionsabläufen in Druckbetrieben der Sowjet-Zone zu dieser Zeit.
Es herrschte Mangel an allem, was man zum Drucken brauchte. Papier, Farbe, Ersatzteile für Maschinen, Strom, Kohle ...

Und wenn's den Russen gefiel, bauten Sie einfach eine Druckmaschine ab und nahmen sie mit nach Russland (siehe Briefmarkendruck in der DDR von Tichatzky). Und dann musste weitergedruckt werden mit dem, was sonst so da war.

Alles, was irgendwie brauchbare Ergebnisse lieferte, wurde genommen, und schließlich musste man liefern. Und da der Briefmarkendruck auch Propaganda-Zwecke verfolgte, bekam die Papierfabrik (Penig) sicher immer wieder Exztra-Lieferungen an Rohstoffen, wenn die Druckerei in Leipzig sich beim Ministerium über fehlendes Papier beschwerte. Ob die Druckfarben zu der sehr schwankenden Qualität des Papiers passten, daruf hatte man sicher keinen Einfluss. Und schließlich wurden die ersten Werte 3 Monate nach der Währungsreform gedruckt, die den Osten aus dem Wirtschaftsgefüge Deutschlands völlig raustrennte.

Eigene Klischees? Die hatten andere Probleme.

01.12.07, 14:40:36

Jurek

(Senior Member)

S c h ö n …
Aber meine Frage wurde noch nicht beantwortet, durch was konkret dieses Muster bei den Marken entstand (wenn nicht durch Ersatzdruckplatten)? .....

Aber mit Ihrer Beschreibung bestätigen Sie eher, dass man auf das angewiesen war, was man hatte. Also warum auch nicht aus Reparaturen = RETUSCHEN der Druckplatten?
01.12.07, 16:46:58

peony61

(Senior Member)

Ich weiss nicht, warum Sie so retuschefixiert sind. Man kann doch nicht jedes auftretende Phänomen mit derselben Entstehung zu erklären versuchen. Fällt Ihnen nicht wirklich was besseres ein?

Ich glaube, dass die Farbe einfach nur so trocknete, dass es dieses eigentlümlich Muster ergab. Oder dass ein Hilfsmittel im Druckprozess dieses unsaubere Muster ergab.

Ich glaube nicht, dass es irgendwelche Hinweise auf Veränderungen der Druckklischees gibt, die zu diesen Mustern führten..
01.12.07, 17:37:17

Jurek

(Senior Member)

Zitat:
Ich weiss nicht, warum Sie so retuschefixiert sind. Man kann doch nicht jedes auftretende Phänomen mit derselben Entstehung zu erklären versuchen. Fällt Ihnen nicht wirklich was besseres ein?

Bei Ihrer Erklärung über Mangel an allem…, da müsste man das reparieren, was da war, was für mich schon nachvollziehbar wäre – oder nicht?
Oder gibt es Ihrer Meinung nach gar keine Retuschen!? Und wenn ja und Sie welche haben sollten, dann zeigen Sie es mir bitte. zwinkern
Oder anders rum: Warum sind Sie so gegen diese Idee von Retuschen? Was für KONKRETE Indizien oder gar Beweise gibt es gegen diese Annahme?


Zitat:
Ich glaube, …
Ich glaube nicht, dass es irgendwelche Hinweise auf Veränderungen der Druckklischees gibt, die zu diesen Mustern führten..

Eben! Das wäre mal interessant! Ihre Meinung ist interessant… Nur wohl die, die solche Infos haben (so habe ich den Eindruck), die wollen es auch bei direkten Anfragen „nicht herausrücken“… mit Augen rollen
01.12.07, 18:01:11

peony61

(Senior Member)

[quote="Jurek"]
Zitat:
die wollen es auch bei direkten Anfragen „nicht herausrücken“… mit Augen rollen


Was soll denn das schon wieder?
01.12.07, 18:49:31

Jurek

(Senior Member)


Das soll das, was es heißt!
Manche können es nicht, andere wollen es nicht.
01.12.07, 20:08:33

peony61

(Senior Member)

Sie sind unsachlich
01.12.07, 20:30:35

Jurek

(Senior Member)

Stimmt - weil das mit dem Thema des Threads nicht direkt was zutun hat...
02.12.07, 08:05:51

Jurek

(Senior Member)

Wz. 3 (SBZ) entspricht Wz. 1 (DDR).
Kann man da auch bei „Köpfe I“ mit „Wz.1“ signieren? (eBay-Nr.: 320283090608).
Oder hat sich der Prüfer nur vertan? -(was menschlich ist).
(Wieso auch „v“ Signatur?) …
Dateianhang (verkleinert):

 213by.jpg (122.69 KByte | 13 mal heruntergeladen | 1.56 MByte Traffic)

15.08.08, 12:59:48

Jurek

(Senior Member)

Ebay-Art.-Nr. 380082074827:
Ist die Marke so verzähnt, oder wurde sie „privat“ so nachgezähnt?
Dateianhang:

 212.jpg (35.54 KByte | 3 mal heruntergeladen | 106.61 KByte Traffic)

19.11.08, 15:49:43
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
37 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Köpfe-Website, wer macht mit??
167 65535
30.10.11, 08:17:08
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
37 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Köpfe II
134 65535
30.10.11, 20:01:43
Gehe zum letzten Beitrag von peony61
11 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Papierstruktur oder so etwas!!
152 65535
27.01.17, 20:16:27
3 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Offener Brief zu den Änderungen der Farben-Katalogisierung
25 65535
16.08.08, 13:09:58
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
58 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neues Vorhaben: Raritätenverzeichnis
126 65535
10.02.10, 22:59:02
Gehe zum letzten Beitrag von peony61
Archiv
Ausführzeit: 0.0635 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum 4.1.3 © Christoph Roeder