Autor Nachricht

Jurek

(Senior Member)

Da man die Originalwertstempel des Marx-Heftchen nicht ausschneiden und zur Frankatur verwenden hätte dürfen – solche Wertzeichen wurden meist auf den Briefen von dem Postbeamten mit dem Stift „ausgeklammert“ und mit Nachportoangabe belegt (zu sehen auf der ersten Abbildung die zwei letzten Briefe) – wurden dann doch etliche andere Briefe (durch Unkenntnis oder Stress?) damit befördert.
Ich frage mich, ob der/die Postbeamte bei dem oben-rechts-Brief dessen sich nicht ganz sicher war, da dieser Brief wurde zuerst mit Nachporto belegt, dann wurde der Nachgebührstempel und die handschriftliche Angabe der Nachgebühr „24“ ausgestrichen… ??

Da aber im Grunde die Nominale der dort aufgedruckten Marken höher war als das Gedenkheftchenpreis, hat sich jemand dann auch mal was einfallen lassen, um diese Wertzeichen zu verwenden: Er hat sie selber perforiert!
Der Brief wurde ohne Beanstandung befördert.
Dateianhang (verkleinert):

 Markenhäftchenwertstempel auf Brief.jpg (197.04 KByte | 8 mal heruntergeladen | 1.54 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 Marxheftchen perforiert.jpg (152.5 KByte | 4 mal heruntergeladen | 610.01 KByte Traffic)

06.09.09, 08:22:14

Jurek

(Senior Member)


Ist das eine amerikanische Frankaturmarke drauf, oder irgendein Markenaufkleber? Wozu?
Normal muss doch niemand solchen Brief nach USA dort sozusagen auch noch einmal frankieren… (?) zwinkern
Dateianhang (verkleinert):

 2facher Weg.jpg (175.67 KByte | 15 mal heruntergeladen | 2.57 MByte Traffic)

13.09.09, 12:44:19

Landzusteller

(Administrator)

... wieso USA ? verwirt
13.09.09, 16:55:13

Jurek

(Senior Member)


Sorry! Ich habe mich geirrt. ... ja, es soll England heißen.

Aber die Frage bleibt trotzdem bestehen ...
13.09.09, 17:45:20

Landzusteller

(Administrator)

Das wird wohl die Rücksendegebühr sein. Bei der Firma handelt es sich um ein Luftfahrtunternehmen. Der Absender wird hinten drauf geschrieben haben, bitte zurück an:, das Rückporto ist vorn drauf und ich hätte gern den ... Stempel. Vielen Dank. Mit Postkutsche und Flugzeug - ist doch ein netter Beleg.
14.09.09, 10:00:35

admin

(Administrator)

Hallo,

der Beleg ist zudem an sich schon daher interessant, als dass Einzelfrankaturen dieser Marke aus der Portoperiode bis 1.10.54 ziemlich selten sind! (Ich gehe mal davon aus, dass der Beleg portogerecht ist ...) Diese Marke, wie auch die Stalin-Marke des gleichen Jahres konnte nur als Auslandsfrankatur portogerecht verwendet werden. Sie ist also bereits als Emission in dieser Wertstufe eine kleine Kuriosität.

Viele Grüße
14.09.09, 10:55:15

Jurek

(Senior Member)

Auch die Prüfer sind nur Menschen… cool
Dateianhang (verkleinert):

 439.jpg (189.69 KByte | 29 mal heruntergeladen | 5.37 MByte Traffic)

21.09.09, 19:36:27

wulbri99

(Administrator)

Hauptsache er hat sich bei dem Rest nicht vertan. Der kleine Zahlensalat ist noch zu verschmerzen.

beste Grüße aus Pritzwalk

Wolfgang
21.09.09, 21:28:41

Jurek

(Senior Member)

Wie bewertet man Marken, mit eigenhändiger Unterschrift – wie hier, durch den Astronauten Titow?
Welchen Wert haben so „bekritzelte“ Briefmarken? …
Dateianhang (verkleinert):

 KlBg.jpg (168.51 KByte | 2 mal heruntergeladen | 337.02 KByte Traffic)

11.11.09, 10:30:55

Landzusteller

(Administrator)

... könnte man sich schön einrahmen und übers Bett hängen, wenn man denn Nachts vom Weltraumflug träumt... überrascht . Ansonsten würde ich mal sagen fällt das unter "Federstrichentwertung". Allerdings war der Kosmonaut hier kein Postangestellter. Hat also für mich gar keinen Wert.
11.11.09, 17:14:31
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Inhaltsverzeichnis des Forums
10 65535
02.02.16, 17:45:00
Gehe zum letzten Beitrag von Jurek
Archiv
Ausführzeit: 0.2003 sec. DB-Abfragen: 17
Powered by: phpMyForum 4.1.3 © Christoph Roeder