Zempel-Papier zu Köpfe online

original Thema anzeigen

 
01.12.07, 15:11:45

peony61

Das genaue Erscheinungsdatum ist mir unbekannt. Es ist offensichtlich ein in Eigenverlag herausgegebenes zusammenfassendes Papier Zempels, nachdem er in den Westen gegangen war.

Zempel hatte im Sammler-Express mehrere Artikel über die Köpfe-Serie veröffentlicht.
Zempel, Heinrich in: Müller Deutschland-Spezial-Katalog 7. Auflage 1956, Seiten 389 – 395 Lindemann & Lüdecke, Berlin-West SO 36
Zempel, Heinrich Kleinigkeiten — aber konstant se 1951 Heft 21 Seite 332
Zempel, Heinrich Zweierlei Papier se 1953 Heft 4 Seite 54

Diese kann ich aus Copyright-Gründen derzeit nicht online bringen. Das Papier ohne Quellenangabe ist seit heute online unter:

http://www.paeo.de/stamps/koepfe/zempel1960.html

Sollte jemand den Rechteinhaber kennen und dieser etwas gegen die Veröffentlichung haben, geht der Artikel sofort offline.
01.12.07, 15:13:42

peony61

und wenn wir schon mal dabei sind: Hier meine Messwerte zu den Papierdicken (komplett und ungekürzt)

http://www.paeo.de/stamps/koepfe/papierdicken/papierdicken1.html
01.12.07, 16:55:12

Jurek

Tolle Arbeit!
Gibt es auch noch Arbeiten von anderen Mitgliedern?
01.12.07, 16:55:34

Jurek

Tolle Arbeit!
Gibt es auch noch Arbeiten von anderen Mitgliedern?
01.12.07, 17:39:28

peony61

ich habe noch eine Arbeit über die Bordüren, mit Beispielbildern für L1 bis L10
01.12.07, 17:52:03

Jurek

Sind diese Arbeiten (auch der anderen Mitglieder) nicht zugänglich? :o

Möchten Sie nicht Ihre weiteren Erkenntnisse preisgeben? :cool:
01.12.07, 17:52:16

Jurek

Sind diese Arbeiten (auch der anderen Mitglieder) nicht zugänglich? :o

Möchten Sie nicht Ihre weiteren Erkenntnisse preisgeben? :cool:
01.12.07, 18:57:13

peony61

ich denke nicht, dass man durch Herrn Schönherr verfasste Protokolle von Tagungen veröffentlichen darf. Und ich denke auch nicht, dass man die Arbeiten, die das geistige Eigentum anderer sind, veröffentlichen darf.

Wir können gerne eine Website gestalten, in der das alles drinsteht. Ich habe so etwas schon mal gemacht und ich denke, es ist die zu diesem Thema beste weltweit. Siehe www.paeo.de. So was ähnliches kann man ganz leicht auch zum Thema Köpfe aufziehen. Aber ich fange nicht damit an, ehe nicht genügend Leute mitmachen wollen. Eine Domain habe ich bereits, www.koepfe1.de (ist aber noch nicht konnektiert)

01.12.07, 20:15:54

Jurek

Zitat:
ich denke nicht, dass man durch Herrn Schönherr verfasste Protokolle von Tagungen veröffentlichen darf. Und ich denke auch nicht, dass man die Arbeiten, die das geistige Eigentum anderer sind, veröffentlichen darf.

Es muss auch nicht alles hier veröffentlicht werden. Aber ich denke, dass für Mitglieder die in dieser FG der ArGe mitarbeiten wollen (und sich längst angemeldet hatten), sollte so was auch per E-Mail zugänglich möglich sein. Oder sehe ich das völlig falsch?
Oder woher wissen Sie davon und haben auch dazu Zugang? …
01.12.07, 20:29:46

peony61

alles was ich von der FG habe, wurde bei den Treffen verteilt.
Anderes habe ich von Siegfried Paul, z.B. den Zempel-Artikel. Ansonsten habe ich alle se ab 1947 durchgearbeitet und und und ...
 
 
Powered by: phpMyForum 4.1.3 © Christoph Roeder