evtl.PF auf Dienstmarke 39 ???

original Thema anzeigen

08.10.15, 12:52:02

Gladbacher

Hallo DDR Spezies ,
ich bin heute das erste mal in Euren Forum und möchte mich kurz vorstellen.Bin 63 jahre alt,verheiratet und habe beim DRK (Rettungsdienst) gearbeitet.Briefmarken sammeln gehört schon seit meiner Jugendzeit zum Hobby Nr.1.Meine Gebiete sind Nordamerika,DDR,Berlin und Bund.
Zu DDR Dienstmarken (gehört aber nicht zu meinen Sammelgebieten) habe ich gleich meine erste Frage.In meinen Dubletten befindet sich eine Mi.Nr.39Ay.Im Wort "Demokratische" befindet sich im oberen Bogen des "S" ein Punkt in Markenfarbe.Könnte dies evtl.ein PF sein oder doch nur ein verkleckster Farbspritzer ? Ich hoffe auf Eure Antwort und verbleibe mit besten Gruß aus dem Südharz - Gladbacher .PS:ich merke gerade,das ich mit einem Bild einfügen Schwierigkeiten habe.Vielleicht reicht auch meine Beschreibung ?
Dateianhang:

 Dokument (3).jpg (41.15 KByte | 6 mal heruntergeladen | 246.9 KByte Traffic)

16.10.15, 11:25:52

Jurek

Guten Tag werter Herr,

willkommen in diesem Forum, auch wenn leider kaum wer hier zu den aktiven Schreibern gehört, die auch öfter hier reinschauen und drauf reagieren würden.
Mein Sammelgebiet sind nur die DDR Briefmarken der 50ger Jahre, nicht aber in speziellen die Dienstmarken, von denen ich zwar einige habe, aber mich darin nicht spezialisiere.
Daher kann ich auch Ihre Anfrage so nicht beantworten.
Außerdem sind die PF sowieso in vielen Fällen nicht so ganz mein Interessengebiet, wenn es oft um kleine Pünktchen o. d. g. geht… ;)
Ich weiß nur, dass es auch viele Druckzufälligkeiten gibt. Aber das wissen Sie ja auch.
In dem ArGe Buch zu dieser Ausgabe sehe ich auf der Seite 105 jedenfalls auch nichts Konkretes dazu.
Wie auch immer, ich wollte mich nur mal hier verspätet melden, bevor es sich überhaupt niemand hier meldet. ;)
Aber wenn Sie sonst auch direkt zu den Normalausgaben der 50er Jahre was schreiben möchten, würde ich auch ggf. gerne mit Ihnen darüber schreiben.

Beste Grüße und Wünsche von Jurek :)
16.10.15, 14:00:16

Gladbacher

Hallo Jurek ,
ich danke Ihnen für Ihre Antwort auf meine Frage zur Dienstmarke,auch wenn Sie diese nicht beantworten konnten.
Es scheint also,das in der ARGE-Literatur diesbezüglich
nichts aufgeführt ist.In einen anderen Forum hatte ich die Frage ja bereits mal gestellt und einen Verweis auf diese ARGE erhalten.Vielleicht meldet sich ja doch noch ein Dienstmarken Fachmann.Ihnen erst einmal DANKE und ebenfalls ein schönes Wochenende sagt Gladbacher.
16.10.15, 19:47:33

Jurek

Danke und Gleichfalls! ;)

Wollen wir es hoffen, dass sich hier dazu noch wer meldet, der sich damit genauer auskennt. Aber dazu braucht man eine menge Geduld.
Oder über ArGe-Website (http://ddr-spezial.de), schreibt man da jemanden per E-Mail an. (?)

Beste Grüße und Wünsche von Jurek
17.10.15, 14:33:46

Jurek

Sehr geehrter Herr Gladbacher,
wenn sich hier in Ihrer Sache nichts tut, könnte ich vorschlagen sich per E-Mail an den Herrn Thomas Autengruber: Thomas.Autengruber@t-online.de zu wenden.
(http://ddr-spezial.de/Texte-DP/index-DP.html). Der kennt sich damit aus, ob so was inzw. bekannt ist und könnte Ihnen ggf. weiterhelfen.

Philatelistische Grüße aus Austria!
Jurek ;)
01.01.16, 11:49:31

xheine

Hallo und ein gesundes neues Jahr.
Dienstmarken DDR sind zwar nicht meine Baustelle: Im Michel Spezial ist zu einer 39Ay kein PF verzeichnet.
Vielleicht hat Herr Th. A. ja schon geantwortet?
Ansonsten würde ich das nicht überbewerten, Zufälligkeit oder Verschmutzung beim Druck.
Gruß
xheine
01.07.16, 10:02:33

xheine

Fachfrage an die NVA-Sammler:
Ich habe bei Ebay einen Einberufungsbefehl erstanden. Nichts ungewöhnliches - aber die Farbe des Papiers/Karton ist rot (mal ganz allgemein). Ich kenne nur Einberungsbefehle aus weißen Papier, selbst der Einberungsbefehl "M" ist weiß. Es gibt auch grünliches Papier (60er Jahre)und waren immer als Einschreiben gekennzeichnet und versandt.
Die Daten hier lassen eher den Schluß auf einen Aprilscherz zu, zumal keine US des Ltr. WKK und kein DS (klein) drauf ist. Der rote Gebühr-bezahltstempel ist auch überflüssig aber verzeihlich. Bleibt ROT???
Dateianhang (verkleinert):

 E-Befehl-2.jpg (167.5 KByte | 16 mal heruntergeladen | 2.62 MByte Traffic)

Dateianhang (verkleinert):

 E-Befehl-1.jpg (120.32 KByte | 15 mal heruntergeladen | 1.76 MByte Traffic)

07.07.16, 13:48:27

Landzusteller

... schwierige Sache. Haben Sie die Karte direkt von Herrn Krüger? Er ist Philatelist - man könnte ihn direkt fragen zu welchem Anlass er die Karte bekommen hat. In jedem Fall fehlt das kleine DS.
07.07.16, 14:23:32

xheine

Habe ihn gefragt.
Seine Antwort: Er hätte immer rote Dokumente (E-Befehle) bekommen. Wurde wohl öfter mal einberufen. Ansonsten???
Das Dokument an sich scheint echt zu sein. Ich buche das erstmal unter "ungeklärte Kuriosität" ab.
 
Powered by: phpMyForum 4.1.3 © Christoph Roeder